Bike & Hike: Wenn die schönsten Momente ewig andauern!

Dieses Wochenende (24., 25.7.2015) ging es für Kurzentschlossene ins Tote Gebirge. Bike & Hike vom Feinsten, coole Spotify-Hits aus den Achtzigerjahren, ein Festival für den Gaumen samt passendem Wetter wurde versprochen – und natürlich gehalten. Die Protagonisten waren Klaus, Hannes, Elke und Bikefex-Guide Enrico.

bike-hike-mountainbiking-bikefex-pedalritterinnen-steiermark-totes-gebirge-ennstal-mountainbike-radaelli-maloja-sonnenaufgang-specialized

Hier die Chronologie: Nach aerober Auffahrt am Samstagvormittag erreichten wir rechtzeitig zum Mittagstisch unser Etappenziel, die Hochmölbinghütte. Nach Bio-Rindfleisch-Gulasch, einer kräftigen Kaspressknödelsuppe und zartem Marillenfleck machten wir es uns vor der Hütte gemütlich, tankten Sonne und freundeten uns mit Rebecca und Steffi vom Nachbarstisch an.

bike-hike-mountainbiking-bikefex-pedalritterinnen-steiermark-totes-gebirge-ennstal-mountainbike-7.jpg

Kurzerhand legten wir bereits vor dem Abendessen die Tische zusammen und begannen mit dem Kartenspiel, während Genussguide Enrico sich in die Küche zurückzog, um die abendliche Grillerei vorzubereiten. Der Abend gehörte dem Verzehr der Köstlichkeiten vom Grill – nicht nur durch uns, sondern durch fast alle Gäste auf der Hochmölbinghütte.

bike-hike-mountainbiking-bikefex-pedalritterinnen-steiermark-totes-gebirge-ennstal-mountainbike-maloja-solid-grillen-steinmetz

In Worten kaum zu beschreiben, was sich da auf unseren Gaumen so abspielte. Der kulinarische Höhepunkt war schließlich der weit über die Gebirgsgrenzen hinausbekannte Kaiserschmarren, gepaart mit nicht zu wenigen Tischgetränken nach Wahl. Hüttenruhe um Mitternacht, Nachtruhe und Tagwachekurz vor Sonnenaufgang – das Programm war auch in den Nachtstunden exakt durchgeplant.

bike-hike-mountainbiking-bikefex-pedalritterinnen-steiermark-totes-gebirge-ennstal-mountainbike-sonnenaufgang-2

Mit etwas müdem Auge ging es frühmorgens mit dem Mountainbike am Rücken zum Sonnenaufgang auf einen der umliegenden Berggipfel. Ein unbeschreiblicher Moment, als wir den Gipfel erreichten und in die Sonne blicken durften.

bike-hike-mountainbiking-bikefex-pedalritterinnen-steiermark-totes-gebirge-ennstal-mountainbike-raidling-gipfel-nepal

Noch unbeschreiblicher war das dazu von Enrico servierte Gipfel-Frühstück: Kaffee mit Sterz.

bike-hike-mountainbiking-bikefex-pedalritterinnen-steiermark-totes-gebirge-ennstal-mountainbike-maloja-primus-gaskocher-specialized-polenta-ja-natuerlich

 

bike-hike-mountainbiking-bikefex-pedalritterinnen-steiermark-totes-gebirge-ennstal-mountainbike-fruehstueck-polenta-maloja-gipfel-raidling

Sehr frisch, munter und freudig strahlend ging es bergab zu unserem zweiten Frühstück auf die Hochmölbinghütte und weiteren gemütlichen Minuten sonnender Weise vor der Hütte, ehe wir noch zum Bergsportfest des Alpenverein Liezen auf die Liezener Hütte hinüber radelten.

bike-hike-mountainbiking-bikefex-pedalritterinnen-steiermark-totes-gebirge-ennstal-mountainbike-3

 

bike-hike-mountainbiking-bikefex-pedalritterinnen-steiermark-totes-gebirge-ennstal-mountainbike-4

Die Talfahrt verläuft variantenreich , zwischenzeitlich erreichten uns auch Wolfi und Philipp, und gemeinsam flitzen wir wieder zurück nach Liezen.

bike-hike-mountainbiking-bikefex-pedalritterinnen-steiermark-totes-gebirge-ennstal-mountainbike-weissenbach-liezen

 

bike-hike-mountainbiking-bikefex-pedalritterinnen-steiermark-totes-gebirge-ennstal-mountainbike-singletrail

 

bike-hike-mountainbiking-bikefex-pedalritterinnen-steiermark-totes-gebirge-ennstal-mountainbike-bmc

 

Fotos: Enrico Radaelli, Hannes Kumpusch, Elke Laber, Philipp Pirker, Klaus Fuern

Links:

You may also like...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>